„Klingendes Wien“ – Tag der Wiener Bezirksmuseen

„Klingendes Wien“ – Tag der Wiener Bezirksmuseen

Unter dem Motto „Klingendes Wien“ öffnen die Wiener Bezirksmuseen am 22. März 2015 ihre Tore und laden zwischen 10 und 16 Uhr dazu ein, ihre gesammelten Schätze zu diesem Thema in speziellen Ausstellungen zu bewundern.
Ob mit Ansichtskarten, Fotos, Illustrationen oder Aquarellen wird das Musikleben Wiens quer durch die Geschichte gezeigt. Bänkel- oder Straßensänger, das fröhliche Musizieren beim Heurigen oder in den Tanzsälen – hier wird das Thema Musik, vom Biedermeier bis zur Wiener Musik im 19. Jahrhundert, in den Mittelpunkt gestellt.
Um die bildlichen Darstellungen noch intensiver zu gestalten, wurde von jedem Museum ein eigenes Programm ausgearbeitet, das über Lesungen bis hin zu Chormusik so allerlei zu bieten hat.
Mit dabei auch die Sondermuseen, wo unter anderem das Rauchfangkehrermuseum aufzeigt, wie Glück, Geselligkeit und Musik zusammengehören.

Zum Nachlesen ist das Buch „Klingendes Wien – Von Schrammeln und Salonorchester“ im Sutton Verlag erschienen.

Tag der Wiener Bezirksmuseen
„Klingendes Wien“.
Am 22. März 2015 in den einzelnen Bezirksmuseen
Programm unter www.bezirksmuseum.at
Der Eintritt zu allen Ausstellungen ist frei

You must be logged in to post a comment Login