Mediterraner Nudelsalat

Ein gschmackiger Nudelsalat zählt nicht nur bei Einladungen zu den Top-Klassikern, er macht auch als kalte Hauptspeise eine gute Figur. Wie wäre es mit einem mediterran angehauchten Nudelsalat, der auch bei der größten Sommerhitze den Magen nicht überstrapaziert?

Für den Mediterranen Nudelsalat werden 50 dag Rigatoni oder Makkaroni in Salzwasser bissfest gekocht. Nudeln abseihen, abschrecken, gut abtropfen lassen und kalt stellen.

5 dag Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

20 dag getrocknete Paradeiser in Streifen schneiden.

40 dag Rucola waschen, trockenschleudern.

15 dag entkernte schwarze Oliven halbieren oder vierteln.

1 kleine Hand voll Salatkräutern wie z.B. Petersilie, Kerbel, Basilikum, Schnittlauch, klein zupfen oder schneiden.

40 ml gewässerten Weinessig mit Salz, Pfeffer und eventuell Zucker gut vermischen, 5 bis 6 Esslöffel Olivenöl unter ständigem Rühren beifügen.

Kalte Nudeln, Pinienkerne, Paradeiser, Oliven, Salatkräuter miteinander vermischen, Marinade unterziehen und gut durcharbeiten; mindestens 1/2 bis 1 Stunde und mehrmaligem Umrühren ziehen lassen.

Vor dem Servieren noch einmal abschmecken, Rucola unterheben, 10 dag gehobelten Grana Padano oder Parmesan darauf verteilen und Mediterranen Nudelsalat mit Weißbrot servieren – guten Appetit!