Ab in die 110. Saison der Tschauner Bühne

Ab in die 110. Saison der Tschauner Bühne

Foto: Hotel Tschauner, Die-Baustelle, by Sigrid-Mayer
Vor einigen Jahren hat es ja so ausgesehen, als ob die Tschauner Bühne endgültig vor dem Aus stünde. Heuer feiert sie ihr 110jähriges Jubiläum und die Verkaufszahlen zeigen, dass mit frischen Ideen auch Althergebrachtes bestehen kann. 

Sogar die UNESCO würdigt die einzige Stegreif-Bühne Europas und nimmt sie in das immaterielle Kulturerbe auf.

Zum Jubiläum gibt es gleich vier Eigenproduktionen und ab 14. Juni 2019 sorgen Dessous wieder für Verwirrung, auf der Alm da gibt’s sowieso ka Sünd’, Irrungen und ein paar Intrigen dürfen nicht fehlen, Liebe, Liebeleien und was so darunter verstanden wird, wird herzerfrischend und mit Wiener Schmäh präsentiert – eben Stegreif pur, so wie es das Publikum seit bereits 110 Jahren liebt.

Neben Kabarett, eigenem Kinderprogramm und griffiger Musik gibt es diesmal „Tscharleys Tante“, ein Lustspiel, das neben Musik auch für den ein oder anderen Kalauer gut ist. 

Stegreif in moderner Form bietet dann „Hotel Tschauner – Die Baustelle“ und im Juli wird es wieder blutig, wenn das Grusical „Pflanz der Vampire“ am Spielplan steht.

Tschauner Bühne, Maroltingergasse 43, 1160 Wien

Genaues Programm und nähere Details unter www.tschauner.at

You must be logged in to post a comment Login