„Pariser Leben“ beim Lehár Festival Bad Ischl

„Pariser Leben“ beim Lehár Festival Bad Ischl

Foto: ©Foto Hofer, Pariser-Leben, Lehár Festival Bad Ischl
Das Lehár Festival Bad Ischl breitet zum 200. Geburtstag von Jacques Offenbach dem großen Komponisten den Roten Teppich aus und bringt seine Operette „Pariser Leben“ in einer komplett neu übersetzten und bearbeiteten Fassung auf die Bühne.

In der einst als frivol geltenden Operette führte Offenbach gekonnt die Pariser Gesellschaft des 19. Jahrhunderts am „Nasenring durch die Manege“ und hielt ihr einen Spiegel vor. 

Mit viel Komik, Burleske und musikalischem Witz wurde keck und amüsant aufgezeigt, wie menschliche Schwächen zu Irrungen und Wirrungen führen.

Eine herrliche Persiflage auf das Bürgertum, die dank schmissiger Musikhöhepunkte und flotten Can-Can-Klängen, samt Tanzeinlagen, vom Publikum begeistert aufgenommen wurde. 

Kleiner Wermutstropfen, dass der politische Alltag die Inszenierung eingeholt und bereits überholt hat und Seitenhiebe, die tagesaktuell sein wollen, einen „uralten Bart“ aufweisen und im Nichts verpuffen.

Lehár Festival Bad Ischl
Pariser Leben
Operette von Jacques Offenbach
Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy
14. und 25. August 2019
Kongress & TheaterHaus Bad Ischl
Kurhausstraße 8, 4820 Bad Ischl

Nähere Details unter www.leharfestival.at

You must be logged in to post a comment Login