Ristoranto Santissimo in Wien im Test

Ristoranto Santissimo in Wien im Test

Ehrentage sind zum Feiern da und hin und wieder gibt es auch ein Geschenk dazu. Zu unserem Geburtstag gab es diesmal einen Gutschein für ein Candlelight-Dinner, der in verschiedenen Restaurants eingelöst werden konnte.

Da wir gerne ein bisschen Urlaubs-Flair in den Alltag bringen wollten, fiel unsere Wahl auf das im 1. Wiener Gemeindebezirk beheimatete Ristorante Santissimo.

Nach unserer telefonischen Vorbestellung wurden wir herzlich empfangen und so richtig verwöhnt. Bei Kerzenschein, italienischen Schmankerln und süffigem, italienischen Wein macht so ein Candlelight-Dinner gleich noch einmal mehr Spaß.  

Das Personal war überaus herzlich und ging auch auf Sonderwünsche gerne ein. 

Das Lokal selbst ist zwar nicht riesig, aber nett ausgestattet, in der warmen Jahreszeit gibt es einen Schanigarten. 

Auf der Speisekarte findet man italienische Spezialitäten, die von Pasta über Ravioli bis zu Fisch- und Fleischgerichten oder gschmackigen Süßspeisen reichen. Alle Bandnudeln, Gnocci und Ravioli sind hausgemacht und einen Versuch wert. 

Nicht zu verachten auch, dass das Restaurant nach eigenen Angaben auch über Weihnachten und Silvester für seine Gäste geöffnet hat.

Fazit: nettes Restaurant, top-freundliches Personal, guter Geschmack und gute Qualität der Speisen – gut für einen kleinen Italien-Urlaub zwischendurch. 

Santissimo – Ristorante – Bar – Italiano
Täglich von 11:30 bis 24:00 Uhr
Riemergasse 1, 1010 Wien 

www.santissimo.at

You must be logged in to post a comment Login