Kleine Hingucker, große Wirkung – Schalter und Steckdosen von Gira

Kleine Hingucker, große Wirkung – Schalter und Steckdosen von Gira

Foto: ©www.gira.at, Fotograf Gira                   
Oft sind es ja gerade Kleinigkeiten, die dem eigenen Wohnstil erst den letzten Schliff verleihen. So nicht unwesentliche Kleinigkeiten sind Schalter und Steckdosen, die sich in ihr Umfeld stilvoll einfügen sollten, gleichzeitig aber auch für Hingucker sorgen können.

Für alle Einrichtung-Fans, die genau diesem Trend folgen wollen, bietet das 1905 in Wuppertal gegründete und heute in mehr als 40 Ländern vertretene Unternehmen Gira individuelle Lichtschalter und Steckdosen, die gekonnt an das jeweilige Wohnambiente angepasst werden können.

Puristisch und geradlinig wirkt die Gira Esprit Schalterserie Glas, die einerseits mit einer glänzend-glatten Oberfläche aufwartet und dank unterschiedlich erhältlicher Rahmen reizvolle Kontraste liefern kann. 

Einrichtung-Fans, die auf Nachhaltigkeit setzen, sollten ein Auge auf die Design-Linie Gira Esprit Linoleum-Multiplex werfen, die in den Farbtönen Anthrazit, Hellgrau, Hellbraun, Dunkelbraun, Rot und Blau erhältlich ist.
Die Rahmenpartie besteht, so der Hersteller, aus 3,4 mm starkem, mehrschichtig kreuzverleimten und dadurch stabilem Multiplex aus Birkenholz, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Finnland kommt.
Als Rahmenoberfläche dient Linoleum, das aus natürlichen und weitgehend auch nachwachsenden Rohstoffen gefertigt werden kann.

Modern und kühl-elegant wirken die Schalter und Steckdosen der Gira Esprit Serie, bei denen Aluminium und Chrom zu einem Ganzen zusammengefügt werden. 

Besonders beliebt ist die Schalterserie Gira E3, die durch abgerundete Ecken, warmen Farbtönen und ihrer seidenmatten Soft-Touch-Oberfläche Wohnenthusiasten und -enthusiastinnen begeistert. 

Sämtliche Schalterprogramme sollen im guten Fachhandel erhältlich sein.

www.gira.at

You must be logged in to post a comment Login