Wurzelfleisch mit Julienne-Gemüse

Wurzelfleisch mit Julienne-Gemüse

Es ist wieder an der Zeit, ein kräftiges Süppchen zu servieren. Den dazu verwendeten Wadschunken gibt es dann als Wurzelfleisch mit Julienne-Gemüse und gerösteten Erdäpfeln.

Für das Wurzelfleisch mit Julienne-Gemüse werden 80 dag Wadschunken gewaschen und trockengetupft.
2 Zwiebeln halbieren.
1/2 Stange Lauch putzen und waschen.
2 Zweige Liebstöckel waschen und trockenschütteln.
2 Karotten, 2 gelbe Rüben, 1 Pastinake und 1 Knolle Zeller putzen, waschen und in größere Stücke schneiden.

Halbierte Zwiebeln in einer Pfanne ohne Fett mit der Schnittseite nach unten Farbe gewinnen lassen. Wadschunken und Zwiebeln in einen Topf geben, mit soviel Wasser auffüllen, dass das Fleisch gut bedeckt ist. 15 Pfefferkörner, 3 Lorbeerblätter, 5 Pimentkörner hinzufügen und Fleisch circa 1 Stunde leicht wallend kochen lassen.
Geschnittenes Wurzelgemüse hinzufügen und Fleisch so lange kochen, bis es weich ist.

Suppe abseihen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

1 kg gemischtes Wurzelgemüse, wie z.B. Karotten, Gelbe Rüben, Zeller, Lauch, Pastinaken putzen, waschen, kleinstiftelig schneiden.
Geschnittenes Gemüse der Suppe zugeben und rund 6 bis 8 Minuten bissfest kochen – fertig. 

Wadschunken in Portionen teilen, mit Julienne-Gemüse und etwas Suppe anrichten. Mit gerösteten Erdäpfeln, Schnittlauch-Sauce und Rahmkren servieren – guten Appetit!

Für die gerösteten Erdäpfel werden 40 dag Erdäpfel in Salzwasser gekocht. Erdäpfel abgießen, schälen und kleinwürfelig schneiden. 1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden und in Öl leicht anrösten. Erdäpfel dazugeben und so lange weiter rösten, bis diese eine schöne braune Kruste haben – fertig.

Für den Rahmkren wird frischer Kren gerissen, mit einigen Spritzern Zitronensaft abgeschmeckt und mit saurem Rahm cremig verrührt – fertig.

Für die Schnittlauch-Sauce wird ein Bund Schnittlauch gewaschen, fein geschnitten. Schnittlauch in 1/8 l Joghurt einrühren, salzen, pfeffern, mit Worcestersauce abschmecken – fertig.

You must be logged in to post a comment Login