Digital die Schätze der Österreichischen Nationalbibliothek erforschen

Lesestoff ausgegangen oder Lust tief in Geschichte von Kunstwerken oder in die Zeitgeschichte einzutauchen?

Wenn dem so ist, dann sollten Sie die Seite der Österreichischen Nationalbibliothek aufrufen, den digitalen Lesesaal aufsuchen oder sich durch die bereits digitalisierten Sammlungen arbeiten.

Unter dem Link Austrian Books-Online finden sich insgesamt rund 600.000 urheberrechtsfreie Werke, darunter auch jene, die im Prunksaal ausgestellt sind.

Wer lieber stöbert, für den stehen die diversesten Bibliotheken zur Verfügung, die einen reichen Überblick über die verschiedensten Wissensgebiete bieten. Auch Kunstwerke sind digital abrufbar, die zum Teil mit erläuternden Texten hinterlegt wurden. 

Vielleicht wollen Sie auch in der Papyrussammlung vorbeischauen, Österreichs größtes Musikarchiv oder die Sammlung für Plansprachen durchstöbern. Wie auch immer. Die Möglichkeiten sind enorm und das Angebot ist so vielfältig, dass Interessierte sich sehr, sehr viel Zeit nehmen sollten. 

Nähere Details:www.onb.at
Digitale Bibliothek: https://www.onb.ac.at/bibliothek/sammlungen
Foto: ©Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal, Hloch

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.