Internationales Orgeltreffen in Wien

Internationales Orgeltreffen in Wien

Wenn der Werkelmann aufspielte, war das einst eine der wenigen Unterhaltungsmöglichkeiten der „Kleinen Leute“.

Liebhaber und Liebhaberinnen dieses Instruments warten schon jedes Jahr darauf, dass wieder das „Internationale Orgeltreffen in Wien“ stattfindet, bei dem Werkelfrauen und Werkelmänner ihre liebevoll restaurierten Leierkästen in die Stadt bringen und das Publikum mit flotter Musik unterhalten.

Von Freitag, 12. Mai, bis Sonntag, 14. Mai 2017 ist es wieder so weit. Aus sieben Ländern werden rund 50 Drehorgel-Musikanten und -Musikantinnen anreisen und herzhaft aufspielen.

Nach einem Empfang um 19:00 Uhr im Böhmischen Prater im Laaer Wald geht es dann am Samstag, 13. Mai 2017, so richtig los, wenn von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Fußgängerzone Favoritenstraße, zwischen dem Reumannplatz und dem Columbusplatz, die Leierkästen angeworfen werden.

Am Nachmittag erklingen dann von 13:30 bis 18:00 Uhr die Drehorgeln im gesamten Areal des Böhmischen Praters.

Um 10:00 Uhr beginnt dann am Sonntag, 14. Mai 2017, die Freiluft-Messe im Böhmischen Prater, danach wird zwischen 11:00 und 18:00 Uhr lustig weiter musiziert was das Zeug hält.

Das Zuhören ist gratis, aber jeder Künstler und jede Künstlerin freut sich über einen kleinen Obolus.

33. Internationales Orgeltreffen in Wien
Freitag, 12. Mai bis Sonntag, 14. Mai. 2017
verschiedene Veranstaltungsorte

You must be logged in to post a comment Login