Geröstete Wildschweinleber

Geröstete Wildschweinleber

Was machst du, wenn du bei dem Fleischer deines Vertrauens Leber vierzehn Tage vorher bestellen musst? Da ich nicht weiß, wo ich da gerade bin und was ich da gerade mache, schaue ich bei dem Wildhändler meines Vertrauens vorbei und besorge Leber vom Wildschwein, die ich dann zu einer gschmackigen gerösteten Wildschweinleber verarbeite.

Für die geröstete Wildschweinleber werden 80 dag Wilschweinleber in saure Milch oder Joghurt gelegt und darin bis zur Verwendung liegen gelassen. Leber herausnehmen, abschwemmen und trockentupfen.

Leber enthäuten und in kleine Scheiben schneiden.

5 mittlere Zwiebel schälen und fein schneiden. 

Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel hinzufügen und rösten, Leber dazugeben und auf kleiner Flamme, damit sie nicht austrocknet und zäh wird, unter öfteren Wenden kurz dünsten.
Mit Majoran und Pfeffer würzen, einen geschälten, säuerlichen Apfel hineinreiben und 1 geschälte Knoblauchzehe hineinpressen. 

Mit 1/8 l trockenem Weißwein ablöschen, etwas Suppe angießen und kurz verkochen lassen.
Mit Mehl stauben, etwas anziehen lassen, von der Kochstelle nehmen, salzen und 1/4 Handvoll gewaschene, trockengeschüttelte und feingehackte Petersilie unterrühren – fertig.

Geröstete Wildschweinleber mit Petersilerdäpfel servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login