„die umweltberatung“ – ohne Emulgatoren erfrischt durch den Sommer

„die umweltberatung“ – ohne Emulgatoren erfrischt durch den Sommer

Eine fruchtige Körperlotion, Deo-Pralinen oder Calendula-Öl – wer das nötige Know How hat, kann ganz sanft gepflegt, ohne Emulgatoren, erfrischt durch den Sommer kommen.

Die meisten Zutaten gibt es im guten Lebensmittelgeschäft und die Zubereitung ist keine Hexerei. Wer genau wissen will, wie es geht, kann kurz auf www.umweltberatung.at/diy nachsehen, wo Schritt für Schritt erklärt wird, wie grüne Kosmetik ohne Konservierungsmittel hergestellt werden kann.

Da die Kosmetiklinie ohne Konservierungsmittel auskommt, müssen die Arbeitsgeräte, die in jeder Küche zu finden sind, absolut sauber sein. Hier hilft das Spülen mit 40% Alkohol, aber auch ein hochprozentiger Wodka desinfiziert. Händewaschen ist, so wie auch beim Kochen, sowieso eine Selbstverständlichkeit und bevor es zur Aufbewahrung geht, kommen noch einmal Alkohol oder Wodka zum Zug.

Als Grundlage für Cremen und Lotionen bieten sich kalt gepresste Öle an. Für besonders trockene Haut eignet sich Olivenöl, aber auch Sonnenblumenöl wird von den meisten Schönheitsbewussten gut vertragen.

Wir hätten hier ein Rezept für eine fruchtige, kühlende Körperlotion, die von Gabriela Nedoma in Zusammenarbeit mit „die umweltberatung“ zusammengestellt wurde und die die Haut befeuchten und pflegen soll.

Einfach 100 ml Bio-Öl mit 50 ml pasteurisiertem Bio-Karottensaft, der keinen Zuckerzusatz enthalten soll und 50 ml Bio-Apfelessig gut vermischen und in ein vorher mit Alkohol desinfizierte Zerstäuberflasche füllen.

Der Apfelessig kann, so „die umweltberatung“ durch Wasser oder ungesüßten, pasteurisierten Apfelsaft ersetzt werden. Damit die Haltbarkeit gegeben ist, dafür soll ein Schuss Wodka sorgen.

Da bei längerem Steht sich der wässrige und der ölige Anteil voneinander trennen, wird das Fläschchen vor Gebrauch fest geschüttelt und schon kann die Anwendung beginnen.

Weitere Rezepte gibt es, wie schon oben erwähnt, unter www.umweltberatung.at/div.

You must be logged in to post a comment Login