Tram by Ton

Tram by Ton

Ein alltagstauglicher Eyecatcher von Designer Thomas Feichtner

Der Stuhl Tram bedient sich auf extravaganter Weise zweier zeitlich entgegengesetzter Herstellungsprozesse. So vereint sich einerseits traditionelles Holzbiegen mit der zeitgemäßen Fertigung der Sitzschale aus Formholz.

Dies soll Tram, in Anlehnung an die Kunststoffschalen der alten tschechischen Straßenbahnen „tramvaj“ seinen Namen und das gewisse Etwas verleihen. Im harmonischen Zusammenspiel von Sitzschale und Stuhlbeinen ergibt sich eine klare und in sich schlüssige, gleichzeitig aber außergewöhnliche Konstruktion.

Die Rückenlehne steht in direkter Verbindung zu den Beinen und macht so jedes weitere stabilisierende Element  überflüssig. Natürlich gibt es Tram in unterschiedlichen Farben, sowie mit oder ohne Armlehne und auch bei der Polsterung hat man die Wahl zwischen Stoff- und Lederbezug.

You must be logged in to post a comment Login