Café Mayer in Bratislava

Café Mayer in Bratislava

Nicht nur in Wien, sondern auch in Bratislava konnte sich das Kaffeehaus etablieren.

Eines der bekanntesten Kaffeehäuser ist das Café Mayer, das bereit im Jahr 1873 vom k.u.k. Hofkonditor Julius Mayer gegründet wurde.

Während der kommunistischen Zeit geschlossen, wurde es 1993 wiedereröffnet und bietet seitdem das klassische Repertoire an Mehlspeisen aus der slowakischen und Wiener Küche.

Das in alter Kaffeehaus-Manier eingerichtete Café ist gemütlich, der Kaffee ausgezeichnet und die Mehlspeisen werden nicht nur appetitlich ausgestellt, sie schmecken auch vorzüglich.

Das Personal ist gut ausgebildet, die Preise bewegen sich für Bratislava im etwas höheren Bereich.

Vor dem Lokal steht der „schöne Naci“ als lebensgroße Figur, einst ein Stammgast und in ganz Bratislava bekannt, der den Weg zum Eingang weist.

Ein Kaffeehaus, das nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei Touristen durch seine Qualitätsware punkten kann.

Café Mayer
Hlavné námestie 4, 811 01 Bratislava 1
www.kaffeemayer.sk

You must be logged in to post a comment Login