Hosteria „IL RITROVO DEI 199“ in Kötschach-Mauthen im Test

Hosteria „IL RITROVO DEI 199“ in Kötschach-Mauthen im Test

Neulich haben wir den Gailtal-Radweg R3 für Sie erkundet und sind davon mächtig hungrig geworden. 

Gleich hinter dem Alpencamp, in dem wir unsere Zelte aufgeschlagen, sprich unser Wohnmobil geparkt hatten, liegt das einstige Wirtshaus „Müllmann“, das seit 2018 einen neuen Pächter und damit auch einen neuen Namen hat.

Das Lokal ist rustikal eingerichtet, im Sommer gibt es einen kleinen Garten, der zum gemütlichen Schmausen einlädt. 

Der neue Pächter namens Gaudio Giancarlo ist waschechter Italiener und bietet das, was er und sein Team bestens beherrschen, nämlich italienische Spezialitäten und Pizzen, so zubereitet, wie Neapolitaner und Neapolitanerinnen es nicht besser könnten. 

Wir haben nicht nur bei den aus Pizzen gehörig zugeschlagen, auch die von uns verkosteten Meerestiere und das gegrillte Fleisch haben uns geschmeckt. Die Portionen waren mehr als reichlich, die Qualität ließ nicht zu wünschen übrig. Auch das Personal war sehr bemüht, flott unterwegs und stand bei der Auswahl der Speisen mit viel Rat zur Seite.

Fazit: Gut geführtes Restaurant, dessen Schwerpunkt auf italienischer Küche liegt. Die von uns konsumierten Speisen waren von guter Qualität und gutem Geschmack. Das Personal, inklusive Chef, war freundlich und kompetent, die Preise lagen im mittleren grünen Bereich – empfehlenswert!

Hosteria „IL RITROVO DEI 199“
Dienstag bis Freitag von 17:00 bis 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 12:00 bis 14.00 Uhr und von 17:00 bis 22:30 Uhr
Montag Ruhetag!
Kötschach 199, 9640 Kötschach-Mauthen

You must be logged in to post a comment Login