Bühne Baden präsentiert „Die Entführung aus dem Serail“

Bühne Baden präsentiert „Die Entführung aus dem Serail“

Foto: ©www.christian-husar.com, Autor Christian Husar
Bei seinem Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“ beschritt Mozart für ihn neue musikalische Wege, indem er die Musik auf die handelnden Personen abstimmte.

Das Singspiel, sein größter Erfolg zu Lebzeiten, beinhaltet auch eine heiße Liebeserklärung an seine große Liebe Konstanze, die später seine Frau wurde. 

In das zu Mozarts Zeiten besonders beliebte orientalische Kolorit packte der Komponist dramatische, aufregende, aber auch fröhliche Melodien und Arien, die dank der verwendeten Instrumente die „türkische Musik“ noch unterstrichen. 

In der Bühne Baden erklingt nun unter der musikalischen Leitung von Franz Josef Breznik Mozarts Singspiel mit einem überarbeiteten Text, bei den Kostümen und dem Bühnenbild setzt man auf die Zeit, in der das Werk entstand. Unter der Regie von Michael Lakner wird zum Schluss ein Statement für Toleranz und Humanität gesetzt und das Stück in die Jetztzeit geholt.

Die Entführung aus dem Serail
Singspiel in drei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Johann Gottlieb Stephanie der Jüngere,
nach dem Libretto von Christoph Friedrich Bretzner
zu der Operette Belmont und Constanze oder Die Entführung aus dem Serail In deutscher Sprache
Bühne Baden Stadttheater
Theaterplatz 7, 2500 Baden

www.buehnebaden.at

You must be logged in to post a comment Login