Lungenstrudel in Rindsuppe

Lungenstrudel in Rindsuppe

Am Samstag lag der Nebel über Wien und kein bißchen Sonne blinzelte durch. Da musste einfach eine warme Suppe her, die diesmal mit einer Lungenstrudel-Einlage punktete. Das für die Rindsuppe verwendete Schulterscherzel gab eine wunderbare Beilage zu in Butter gedünsteten Gemüse und schon war die ganze Familie satt und zufriedengestellt.

Für den Teig circa 1/8 l Wasser mit 1 Ei, Salz und 1 Esslöffel Öl gut mischen. 35 dag Mehl untermengen, Teig gut kneten, zu einer Kugel formen, mit Folie umwickeln, mindestens 3 Stunden ruhen lassen.

Teig sehr dünn ausrollen, auf ein Küchentuch legen und mit den Händen ausziehen. Teig mit flüssiger Butter bestreichen, Fülle darauf streichen. Strudel mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her zusammenrollen, auf ein Backblech legen, mit warmer Butter bestreichen und im Rohr goldgelb backen – fertig.

Für die Fülle des Lungenstrudels werden 30 dag Kalbslunge geputzt und fein faschiert. 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken. 1 Zwiebel schälen, fein schneiden und in etwas Öl andünsten. Faschierte Lunge und Knoblauch dazugeben, mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss, Majoran, gehackter Petersilie und Thymian abschmecken und weiter rösten – fertig.

Für die Zubereitung der Rindsuppe werden 15 dag Karotten, 15 dag gelbe Rüben, 15 dag Zeller, 1 Petersilienwurzel, 3 Champignons gewaschen, geputzt und blättrig geschnitten. 1 Zwiebel schälen, blättrig schneiden. Einige Blättchen Liebstöckel fein hacken.

25 dag Rindsknochen und blättrig geschnittenes Gemüse in etwas Fett anrösten. Wenn sich die Wurzeln gelb färben, blättrig geschnittene Zwiebeln dazugeben, mit circa 2 l Salzwasser aufgießen und aufkochen lassen.

1 kg Schulterscherzel kurz waschen und in das heiße Suppenwasser einlegen. Die Suppe einmal aufwallen lassen, Liebstöckel, 3 bis 4 Pfefferkörner, etwas geriebene Muskatnuss dazugeben, Suppe sehr langsam köcheln lassen bis das Fleisch weich ist. Knochen und Fleisch aus der Suppe nehmen. Suppe vorsichtig abseihen – fertig.

Lungenstrudel in Stücke schneiden und mit heißer Rindsuppe servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login