Rinderfilet mit Anna-Erdäpfeln, Portwein-Karotten und Spargel

Rinderfilet mit Anna-Erdäpfeln, Portwein-Karotten und Spargel

Zu Ostern soll es beim Kochen relativ schnell gehen, es soll aber doch festlich sein? Wie wäre es mit Rinderfilet, dazu gibt es Anna-Erdäpfeln, Portwein-Karotten und grünen Spargel.

Für die Anna-Erdäpfeln werden 70 dag Erdäpfeln geschält und in dünne Scheiben gehobelt.
4 Esslöffel Öl erhitzen, geschnittene Erdäpfeln darin gut schwenken, danach aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen.
Eine ofenfeste Auflaufform mit etwas Öl einstreichen, Erdäpfeln hineinschichten, gut andrücken, mit Alufolie bedecken und bei 200°C rund 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr brutzeln – fertig. 

Für das Rinderfilet werden 80 dag gut abgelegene Rinderfilets in gleich große Stücke geschnitten.
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl beidseitig scharf anbraten.
Danach Fleisch bei 130°C im Rohr rund 10 Minuten rosa garen und danach rasten lassen, damit die Filets entspannen können – fertig.

Für die Portwein-Karotten werden 30 dag Karotten geputzt, gewaschen und in etwas Salzwasser sehr bissfest gekocht.
Karotten abseihen und abtropfen lassen.
1/2 l Portwein mit 5 dag Zucker aufkochen, Karotten hinzufügen und solange einreduzieren lassen, bis der Portwein fast vollständig verkocht ist – fertig.

Für den grünen Spargel wird 1/2 kg grüner Spargel geschält, in Portionen gebündelt und stehend in Salzwasser, dem ein Stück Würfelzucker und ein nussgroßes Stück Butter beigegeben wird, weich gekocht.
Spargelpakete auf Tuch abtropfen lassen, Fäden entfernen und Spargel in etwas warmer Butter schwenken – fertig!

Rinderfilet mit Portwein-Karotten, grünen Spargel und Anna-Erdäpfeln servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login