Mittels 3D-Tour Bruegels Meisterwerke entdecken

Mitten im Lockdown bietet das Kunsthistorische Museum Wien allen Kunst-Fans einen besonderen Leckerbissen.

Gemeinsam mit Visit Flanders lädt das Museum zu einer virtuellen Tour, bei der Zwölf Werke von Pieter Bruegel d.Ä. hautnah von der eigenen Wohnzimmercouch erlebt werden können.

Bei der virtuellen Tour, die in den Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch/Mandarin und Japanisch angeboten wird, können Meisterwerke wie die Bauernhochzeit, Kinderspiele, der Turmbau zu Babel und auch Die Jäger im Schnee mittels 3D-Technologie bewundert werden.

Die Technologie ermöglicht dank einer speziellen Zoom-Funktion nicht nur das Betrachten der einzelnen Bilder ganz aus der Nähe, sie vermittelt auch den Eindruck der Bewegung direkt im Raum.

Durchwandert kann der digitale Raum, so das KHM, sowohl über mobile als auch über Desktop-Geräte werden.

Foto: ©KHM-Museumsverband

https://www.khm.at/bruegel-begegnen

www.khm.at

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.