Cordon Bleu gefüllt mit Geselchten und Käse

So ein Cordon Bleu, das mit Geselchten und Käse gefüllt daher kommt, ist ja wahrlich kein Diätessen. Da mein lieber Gespons der Meinung ist, dass dieser verregnete Mai einfach nach handfester Kost verlangt, gibt es diesmal eben Cordon Bleu, in dessen Inneren sich Geselchtes mit Käse ein Stelldichein gibt.

Für das Cordon Bleu mit Geselchten und Käse wird 15 dag Bergkäse in dünne Scheiben geschnitten.
25 dag gekochtes Geselchte in dünne Scheiben schneiden.
 

80 dag dünn geschnittene, große Schweinsschnitzel klopfen, auflegen, eine Hälfte dicht mit Geselchten und Bergkäse belegen.

Schnitzelränder mit verschlagenem Ei bestreichen, Schnitzel zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken.

Eier mit einer Prise Salz grob verschlagen. Die Cordon Bleu in Mehl beidseitig wenden, dann durch die Eier ziehen, abtropfen lassen und zum Schluss sanft im Bröselgemisch wälzen.

Cordon Bleu in Butterschmalz schwimmend knusprig ausbacken. Zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen – fertig.

Cordon Bleu gefüllt mit Geselchten und Käse mit Salat nach Saison und eventuell Pommes frites servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.