Es ist wieder Fesch’saison

Die beliebten Fesch’märkte rüsten sich wieder, um demnächst in Graz, Wien und Vorarlberg ihre Tore öffnen zu können.

Zahlreiche Nachwuchstalente, Start-Ups, Kleinproduzenten und -produzentinnen sind auch diesmal wieder dabei und bringen ihre Produkte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Gastronomie, aber auch Kosmetik, Schmuck und Design mit.

Geplant sind auch wieder Workshops und Specials, die beim Publikum für großen Zulauf sorgen. Auch die heißbegehrte Wundertüte soll wieder käuflich zu erwerben sein.

Los geht es diesmal vom 15. bis 17. Oktober 2021 in der Grazer Seifenfabrik.
Wer diesen Termin aus welchen Gründen auch immer nicht wahrnehmen kann, für den oder die öffnet dann zwischen dem 12. und 14. November 2021 in der Ottakringer Brauerei der nächste Fesch’markt.
Kurz vor Weihnachten, vom 17. bis 19. Dezember 2021 findet dann im Pförtnerhaus Feldkirch der letzte Fesch’markt in diesem Jahr statt, der auch die Gelegenheit bietet, noch schnell ein nettes Geschenk für die Liebsten zu erstehen.

Nähere Details zu den Besuchsbedingungen gibt es unter www.feschmarkt.info.

Foto: Fotograf Stefan Feichtinger, ©Stefan Feichtinger/Fesch’markt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.