150 Jahre FErSTeL – Große Geburtstagsfete für alle

Am 4. November 1871 wurde das MAK – Museum für angewandte Kunst, ehemals k. k. Österreichische Museum für Kunst und Industrie, feierlich eröffnet und mit dieser Eröffnung wurde ein Meilenstein für die Errichtung von zukünftigen Kunstgewerbemuseen in Europa gelegt.

Grund genug, das Ferstel hochleben zu lassen und das Ereignis mit einer großen Geburtstagsfete zu feiern, zu der alle herzlichst eingeladen sind.

Das Fest steigt am Donnerstag, 4. November 2021, und von 14:00 bis 22:00 Uhr kann nicht nur das architektonische Meisterwerk bei Spezialführungen dort bewundert werden, wo sonst kein Zutritt erlaubt ist, die Verantwortlichen haben sich allerlei Überraschungen für ihre Gäste ausgedacht.

Unter dem Motto „Freundliche Übernahme: Eintritt erwünscht“ gibt es Gesprächsrunden, bei denen Designer, Designerinnen, Museumsexperten, Museumsexpertinnen und auch MAK-Generaldirektorin Lilli Hollein über die Zukunft des MAK referieren und Interessierten Rede und Antwort stehen.

Prämiere feiert an diesem Tag der neue digitale MAK-Guide, in dem 100 ausgewählte Sammlungsstücke beinhaltet sind, die nicht nur detailliert beschrieben werden, sondern deren Geschichte nachvollzogen wird.

Wie es sich anfühlt, so ein ausgestelltes Sammlungsobjekt selbst einmal auszuprobieren – auch das soll am Festtag möglich sein, wenn Kunst und Digitales miteinander verschmolzen werden.

Zu einem Geburtstag gehören auch Geschenke und diese hat das MAK in Form von 150 speziellen Geburtstagsüberraschungen vorbereitet. Ab 4. November 2021 gibt es den neuen digitalen MAK-Guide und alle, die ins MAK kommen und den MAK-Guide öffnen, sollen diese Überraschungen finden können.

So richtig partymäßig geht es dann ab 19:00 Uhr weiter, wenn bis 22:00 Uhr bei viel Musik der runde Geburtstag gefeiert wird.

150 Jahre FErSTeL
Donnerstag, 4. November 2021 von 14:00 bis 22:00 Uhr
MAK – Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5, 1010 Wien
Der Eintritt ist frei!
Nähere Details und Besuchsbedingungen unter www.mak.at

Foto: 150 Jahre Ferstel am Stubenring, 2021 © Verena Thaller + studiotut + Lola Berger

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.