Musiktheater-Projekt Requiem – Mitwirkende gesucht

Nach den Wiener Festwochen ist vor den Festwochen, denn schon wird der neue Spielplan ausgearbeitet und die Veranstaltungen vorbereitet.

Fix geplant ist das Musiktheater-Projekt „Requiem“, Mozarts letztes und eines seiner beliebtesten Werke.

Unter der Regie von Romeo Castellucci, der für seine bild- und klanggewaltigen Inszenierungen bekannt ist, soll eine ausdrucksstarke Ode an das Leben entstehen.

Für den musikalischen Hörgenuss sorgt das Ensemble Pygmalion mit seinen historischen Instrumenten, als Dirigent fungiert der Gründer des Ensembles, der Dirigent Raphaël Pichon.

Jetzt werden für diese Produktion Komparsen, Komparsinnen sowie Tänzer und Tänzerinnen gesucht, die genügend Zeitressourcen für die Aufführungstermine im In- und Ausland mitbringen.

Gesucht werden junge Mädchen, junge oder ältere Frauen, auch eine Mutter mit Baby und junge sowie ältere Männer und natürlich weibliche Tänzerinnen und männliche Tänzer.

Die Bewerbungen sind laut Castingaufruf bis zum 12. Dezember 2021 einzureichen, die Vorauswahl findet dann bis zum 23. Dezember 2021 statt und danach sollen die ausgewählten Personen zum Casting im Jänner 2022 eingeladen werden.

Die genauen Bewerbungskriterien und sämtliche Termine für die veranschlagten Proben und Aufführungen gibt es unter https://www.festwochen.at/castingaufruf?utm_source=CleverReach+GmbH+&utm_medium=email&utm_campaign=NL_2021130_Castingaufruf&utm_content=Mailing_13190869.

Foto: Wiener Festwochen, ©Pascal Victor

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.