Carpaccio vom Bratl

Carpaccio vom Bratl

Da wir morgen, wie schon erwähnt, wieder Gäste erwarten, habe ich für die Vorspeise bereits heute vorgesorgt und gleich einen größeren Schweinsbraten in das Rohr geschoben. Denn morgen gibt es bei uns Bratl-Carpaccio als Vorspeise.

Für das Bratl-Carpaccio werden 40 dag Schweinsbraten vom Kamm hauchdünn geschnitten. 1 Bund Frühlingszwiebel putzen oder 1 große rote Zwiebel schälen; in dünne Ringe schneiden. Marinade aus Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer, etwas scharfen Senf und Rapsöl zubereiten. Fleisch fächerförmig auflegen, Teil der Marinade darüber träufeln, Zwiebel darauf verteilen, mit Salat nach Angebot dekorieren, restliche Marinade darauf träufeln – fertig.
Als Beilage passt frisches Baguette oder getoastetes dunkles Brot – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login