Eingebrannte Erdäpfel

Eingebrannte Erdäpfel

Ein Teil meiner Lagererdäpfel gehört verarbeitet und deshalb gibt es bei uns morgen eingebrannte Erdäpfel.
Für die eingebrannten Erdäpfel werden 1 kg Erdäpfel gekocht, geschält und blättrig geschnitten.
1 Bund Wurzelwerk putzen, grob schneiden. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, grob schneiden.
Wurzelwerk, Zwiebel und Knoblauch in Butter anrösten, mit 1 l Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen, mit Thymian, 1 Lorbeerblatt, 5 Pfefferkörnern, abgeriebener Schale einer halben Biozitrone, einen Schuss Essig und Salz würzen. Gemüse circa 1/4 Stunde kochen lassen, Lorbeerblatt entfernen, Gemüse passieren.
Aus 10 dag Mehl und 10 dag Butter eine lichte Einbrenn machen, passierten Wurzelsud einrühren, noch lauwarme Erdäpfel und 5 bis 7 in Scheiben geschnittene Essiggurkerl einlegen, mit Salz, Pfeffer, scharfen Senf und Zitronensaft kräftig abschmecken. Das Ganze noch einmal kurz aufkochen lassen, bei Bedarf Masse etwas verdünnen. Erdäpfel noch kurz ziehen lassen, damit sie den Geschmack aufnehmen – fertig.
Wir essen eingebrannte Erdäpfel als Hauptspeise, sie passen aber auch hervorragend als Beilage zu gebratenem Leberkäse oder diversen Würsten – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login