Pizza mit Schinken

Pizza mit Schinken

Da wir schon länger keine Pizza hatten und uns etwas Schinken von der letzten kalten Platte übriggeblieben ist, gibt es morgen Pizza mit Schinken.
Für den Pizza-Teig werden 27 dag glattes Mehl mit etwas Salz gemischt und in eine Schüssel gesiebt. 2 dag Germ in 1/16 l warmer Milch auflösen. Eine Mulde ins Mehl drücken, aufgelöste Germ hineingießen, mit etwas Mehl bestreuen. Aufgehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.
5 dag Butter schmelzen, mit 1 Dotter vermengen, mit etwas Mehl verrühren, mit dem restlichen Mehl und Dampfel zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit Olivenöl einstreichen, mit einem Tuch zudecken und circa 1 Stunde gehen lassen.
Teig in vier Stücke teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf Backpapier legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
20 dag Paradeismark mit 1 Esslöffel Wasser und einigen Spritzern Tabasco verrühren.
Pizzaböden mit Paradeismark bestreichen, mit 25 dag dünn geschnittenem Schinken und 2 in dünnen Scheibchen geschnittenen Knoblauchzehen belegen, mit Oregano und 15 dag geriebenen Emmentaler bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln.
Pizzen ins vorgeheizte Backrohr schieben und circa 1/4 Stunde bei 200° Celsius backen – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login