Eier im Glas

Eier im Glas

Eier im Glas gehören nicht unbedingt zu den Errungenschaften der hohen Kochkunst, stehen aber für mich seit meiner Kindheit für den Beginn des Frühlings.
Aufgewachsen in einer Zeit, wo noch glückliche Hühner die Äcker nach Futter absuchten, waren Eier in der kälteren Jahreszeit Mangelware und daher dementsprechend teuer.
Die Weihnachtsbäckerei wurde aus eingelegten Eiern fabriziert. Wenn dann diese Eier alle aufgebraucht waren, wurde auch bei Backwaren genau darauf geachtet, dass das Rezept nicht zu viele Eier beinhaltete.
Wenn dann die Tage länger und vor allem wärmer wurden, die Hühner sich wieder mehr ihres Lebens freuten und mehr Eier legten, wurden diese günstiger. Als Einstimmung auf das Mehrangebot gab es bei uns dann wunderbar frische Eier im Glas und ein Butterbrot als Krönung.

Für die Eier im Glas werden ganz frische Eier, je nach Wunsch, drei bis vier Minuten gekocht, vorsichtig geschält und im Glas serviert.

Als Beilage gibt es ein Butterbrot – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login