Kreneier

Kreneier

Es wird Zeit, die vom Osterhasen gebrachten Eier zu verarbeiten. Da wir neulich bei einer Freundin Kreneier verkosteten, werde diese, da morgen Gäste kommen, gleich nachgekocht.
Für die Kreneier werden 8 hart gekochte Eier geschält, halbiert, in eine Schüssel geschichtet. 1 frische Krenwurzel schälen, reiben. Eier mit frisch gerissenen Kren bedecken und mit einer Marinade aus Salz, weißen Pfeffer, eventuell einer Prise Zucker,  gewässerten Essig und Rapsöl übergießen. Eier im Kühlschrank zwei bis drei Stunden ziehen lassen – fertig.
Dazu passt Weiß- oder Schwarzbrot – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login