Haydn und Benda beim Opernfestival Teatro Barocco

Haydn und Benda beim Opernfestival Teatro Barocco

Foto: ©Barbara Pàlffy, Maria Taytakova als Rosetta in Bendas „Il buon marito“ (Der gute Ehemann) 
Baden bei Wien zog in der Vergangenheit zahlreiche Künstler an, die hier Ruhe und Inspiration fanden, um einige ihrer wichtigsten Werke zu schaffen.

Ganz im Sinne dieser Musiktradition entführt das Opernfestival Teatro Barocco Besucher und Besucherinnen in die Zeit der Wiener Klassik und bringt Inszenierungen, die mit ihrem historisch-originalen Aufführungsstil das Publikum begeistern. 

Für heuer sind gleich zwei völlig gegensätzliche Stücke geplant, die in historischer Inszenierung und ein Stück sogar als österreichische Erstaufführung im historischen Theatersaal des Congress Casino Baden zu sehen sein sollen.

Unter der Regie von Bernd R. Bienert und der musikalischen Leitung von Aries Caces werden die Opera buffa „Der gute Ehemann“ von G. A. Benda sowie die szenische Kantate „Ariadne auf Naxos“ von Joseph Haydn geboten. 

Nicht nur die eigens für diese Aufführung entworfene Badener Barockbühne, sondern auch die musikalische Begleitung auf historischen Instrumenten und die rekonstruierten Kostüme entführen das Publikum in die Vergangenheit und lassen längst vergangene Zeiten auferstehen. 

Opernfestival Teatro Barocco
Ariadne auf Naxos
Szenische Kantate von Joseph Haydn

Der Gute Ehemann
Opera buffa von G. A. Benda

17. Juli bis 17. August 2019
Congress Casino Baden bei Wien
Kaiser-Franz-Ring 1, 2500 Baden
www.teatrobarocco.at

You must be logged in to post a comment Login