Gegrillte Kräuterforelle

Gegrillte Kräuterforelle

Was willst du mehr. Da studierst die Speisekarte und da scheint prompt eine gegrillte Kräuterforelle auf. Für deinen lieben Gespons bietet die Karte auch die passende Portion an Fleisch und schon ist das Mittagessen gerettet. Mir hat die gegrillte Kräuterforelle geschmeckt und für Sie hätte ich das passende Rezept zum Nachmachen. 

Für die gegrillte Kräuterforelle werden 4 küchenfertig geputzte, sauber gewaschene und vorsichtig trockengetupfte Forellen zu je 40 dag innen und außen mit Salz und Pfeffer eingerieben und mit Zitronensaft beträufelt. 

1/2 Handvoll Kräuter wie z.B. Petersilie, Basilikum, Liebstöckel, Schnittlauch gut waschen, trocken schütteln und fein hacken. 2 Knoblauchzehen schälen, zerdrücken. 6 Esslöffel zimmerwarme Butter mit Knoblauch, gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer gut abtreiben.

Kräuterbutter in den Bauchhöhlen der Forellen verteilen.

Forellen in einen Fischhalter geben und am Grill beidseitig schön knusprig braten – fertig.

Forellen mit in Butter gedünstetem Gemüse und Salat nach Saison servieren – guten Appetit! 

You must be logged in to post a comment Login