Abfall ade – Trinkbecher Caffa von Alessi

Abfall ade – Trinkbecher Caffa von Alessi

Foto: ©Alessi S.P.A., Carlo Piro, Trinkbecher Caffa           
„Coffee to go“, ein Trend, der uns seit einigen Jahren eine Unzahl an Wegwerfbechern beschert und der dem schonenden Umgang mit unserer Umwelt eher entgegen steht.

Um diese Flut an Einweggebinden in den Griff zu bekommen, setzen immer mehr Menschen auf ihren eigenen Kaffeebecher, der immer wieder neu eingesetzt werden kann. 

Für alle „Coffee to go“-Fans, die Nachhaltigkeit im Blick haben, bietet z.B. Alessi eine thermische Stahlkaraffe mit Vakuumspalt, die dafür sorgen können soll, dass Getränke, ob heiß oder kalt, ihre Temperatur behalten, die Finger aber geschont werden. 

Entworfen wurde „Caffa“, so der Name des Mehrwegbechers, von dem italienischen Designer Giulio Iacchetti, der sich bei der Namensgebung von der Provinz Kaffa im Südwesten Äthiopiens inspirieren ließ.

Der 17 cm hohe Becher besitzt einen Durchmesser von 9 cm, ist aus Edelstahl 18/10 gefertigt und mit einem Deckel aus thermoplastischem Kunstharz ausgestattet, der ohne Probleme zu öffnen und zu schließen sein soll. Eine spezielle Abdeckung im Deckel soll dafür sorgen, dass bei Nichtgebrauch keine Ferkelei entstehen kann. Mit dem angegebenen Volumen von 0,4 Liter sollte auch der größte Kaffeedurst gestillt werden können. 

Der zylindrische Sockel, der sich zu einer konischen Form erweitert, soll nicht nur dafür sorgen, dass der Becher gut in der Hand liegt, er soll auch in jedem Standard-Flaschenhalter ein Plätzchen finden können. 

Der Trinkbecher Caffa von Alessi soll im guten Fachhandel erhältlich sein.

www.alessi.com

You must be logged in to post a comment Login