Frühlingsrollen mit Gemüsefülle und Chili-Sauce

Frühlingsrollen mit Gemüsefülle und Chili-Sauce

Wir haben uns mit feinen Frühlingsrollen verwöhnen lassen. Für alle Genießer und Genießerinnen, die diese Vorspeise selbst zubereiten wollen, für die hätten wir hier ein passendes Rezept zum Nachmachen.

Für die Fülle der Frühlingsrollen wird 15 dag Weißkraut und 10 dag Wurzelgemüse, geputzt und fein gehobelt.

1 Zwiebel fein hacken, 1 Knoblauchzehe fein schneiden, 1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken. 

Zwiebel, Knoblauch, Weißkraut, Wurzelgemüse und Petersilie in etwas Rapsöl andünsten, mit einem Schuss Weißwein ablöschen, mit etwas Gemüsesuppe aufgießen, mit Pfeffer und Sojasauce würzen und Gemüse weich dünsten. Gemüse abseihen und auskühlen lassen. 

1 dünnes Blatt Strudelteig laut Anleitung aufrollen, in circa 5×10 cm große Rechtecke radeln, diese mit warmer Butter beträufeln, Gemüsefülle in der Mitte der Teigblätter platzieren und kleine Rollen formen. 

Rollen mit verschlagenem Ei bestreichen und im Rohr knusprig backen – fertig.

Für die Chili-Sauce wird 1 Chili entkernt, fein geschnitten. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken. 1/4 l Paradeissauce mit Knoblauch, Zwiebel und Chili in einem Mixer pürieren.

2 Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen, Paradeissauce, 2 Esslöffel Zucker, Salz, Pfeffer, etwas gemahlenen Koriander dazugeben und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.

Sauce im Kühlschrank kalt stellen, vor dem Servieren mit Zitronensaft abschmecken – fertig.

Frühlingsrollen mit Gemüsefülle mit Chili-Sauce servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login