Entenbrust mit Dirndlsauce und Erdäpfelpüree

Entenbrust mit Dirndlsauce und Erdäpfelpüree

Wir setzen unseren Vorschlag für ein Weihnachtsmenü mit einem Rezept für Entenbrust mit Dirndlsauce und Erdäpfelpüree fort, ein gschmackiges Essen, das nicht nur Geflügel-Fans schmecken sollte.

Für die Entenbrust werden 80 dag Entenbrustfilets rundum gesalzen, gepfeffert und mit dünn geschnittenem Speck umwickelt.
Entenbrüste rundum in Sonnenblumenöl anbraten.
1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian und 1 größeres Stück Butter hinzufügen, Fleisch im Backrohr bei 160° kurz braten lassen.
Speckscheiben entfernen und Entenbrust mit einer Marinade aus 1/16l Orangensaft, 1 Stamperl Cognac und 1 Esslöffel Honig bestreichen und unter oftmaligen Bestreichen rosa braten.
Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und warmstellen – fertig.

Für die Dirndlsauce wird 1/2 Handvoll Dirndln gewaschen, entkernt, in etwas Wasser kurz gedünstet und dann passiert.
Bratenrückstand mit 1 Stamperl Dirndlschnaps ablöschen, 1/16l Rotwein und 1/16l Dirndlsaft dazugeben und Sauce einkochen lassen.
Passierte Dirndl dazugeben, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Für das Erdäpfelpüree wird 1 kg mehlige Erdäpfel geschält, geviertelt und in Salzwasser weichgekocht.
Erdäpfel gut abseihen und sofort durchpassieren.
Mit 6 dag weicher Butter gut verrühren, bis die Masse richtig gebunden ist. Mit einer Schneerute circa 1/2 l kochend heiße Milch einarbeiten, bis das Püree eine locker flaumige Konsistenz hat.
Mit Salz und Muskat abschmecken – fertig.

Entenbrust mit Dirndlsauce umgießen und mit Erdäpfelpüree servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login