Sauerkrautrolle

Sauerkrautrolle

Pikantes passt ja immer. Da kommt eine Sauerkrautrolle genau recht, die als Vorspeise oder aber auch als Hauptspeise gute Figur macht.

Für die Sauerkrautrolle wird 25 dag Sauerkraut abgeschwemmt, gut ausgedrückt.
2 Karotten putzen, waschen, kleinwürfelig schneiden.
1 kleine Zwiebel schälen und fein schneiden.
Zwiebel in etwas Sonnenblumenöl anrösten, Sauerkraut und Karotten hinzufügen, mit ganz wenig Wasser aufgießen, mit Pfeffer, 1 bis 2 Wacholderbeeren, 4 bis 5 Senfkörner, 1 kleinen Lorbeerblatt, etwas Majoran und wenig Salz würzen und Kraut aufkochen lassen.
Kraut abtropfen lassen, Gewürze entfernen und Kraut kalt stellen – fertig.

2 mittlere Erdäpfel kochen, noch heiß schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken- fertig.

1/2 kleine Zwiebel schälen und fein schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen und pressen.
Zwiebel in etwas Sonnenblumenöl anrösten, Knoblauch hinzufügen und ganz kurz mitrösten. 20 dag gemischtes Faschiertes hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Majoran würzen und Fleisch so lange rösten, bis es durch ist. Fleisch zur Seite stellen, damit es kalt wird – fertig.

Gekochtes Sauerkraut, zerdrückte Erdäpfel und Faschiertes mit 2 bis 3 Esslöffel sauren Rahm gut vermischen, vorsichtig mit Salz, Pfeffer und Majoran nachwürzen – fertig.

Fertigen Strudelteig laut Anleitung ausrollen und in Rechtecke schneiden.
Krautfülle in die Mitte setzen, Teigränder mit Ei bestreichen, Teig zusammenrollen und gut festdrücken.
Sauerkrautrolle mit verschlagenem Ei bestreichen und im Backrohr goldgelb backen – fertig.

Sauerkrautrolle vor dem Servieren eventuell mit geröstetem Sesam bestreuen und mit brauner Butter umgießen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login