Gebundene Hühnersuppe

Gebundene Hühnersuppe

Frisch ist es wieder geworden. Da kann doch ein gebundenes Süppchen gleich einmal etwas Wärme bringen. Wie wäre es mit einer gebundenen Hühnersuppe, die mollig und warm die Kälte vergessen lässt.

Für die gebundene Hühnersuppe wird 20 dag Hühnerkleinfleisch (Innereien, Flügerl, Hals) geputzt, gut gewaschen und trockengetupft.
1 kleine Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden.
20 dag Wurzelgemüse putzen, waschen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden.
1 Stange Lauch putzen, waschen, in dünnere Ringe schneiden.

Zwiebel, Wurzelwerk und Lauch in etwas Öl anrösten, mit 1 l Wasser aufgießen, 1 Lorbeerblatt, 4 Wacholderbeeren und etwas gehackten Salbei hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze rund 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. 

Suppe abseihen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen, Fleisch von den Knochen lösen und mit den gekochten Innereien klein schneiden. 

1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden und in wenig Butter anrösten.
Ausgelöstes Fleisch und Gemüse hinzufügen und kurz weiter rösten.
Mit 2 Esslöffel Mehl stauben, kurz durchrösten, mit der Suppe aufgießen und aufkochen lassen.
Suppe mit dem Mixstab durcharbeiten, 1/8 l Schlagobers einarbeiten, noch einmal mit dem Mixstab durcharbeiten und Suppe 10 Minuten köcheln lassen – fertig.

Vor dem Servieren gebundene Hühnersuppe kurz mit dem Mixstab aufschäumen – guten Appetit! 

You must be logged in to post a comment Login