Die Vatikanischen Museen virtuell erleben

Die Vatikanischen Museen virtuell erleben

Foto: ©V. Holzinger           
Die Sixtinische Kapelle ganz allein durchstreifen, ohne von Menschenmassen weitergedrängt zu werden? Oder/und durch das Museo Pia Clementino wandeln, ohne vorher um Tickets in der Schlange angestanden zu sein?

Nicht nur Wunschträume, sondern durchaus von der Couch zu Hause ab sofort möglich. Obwohl die Vatikanischen Museen geschlossen sind, können über Smartphone, PC & Co. gleich sieben virtuelle Rundgänge absolviert werden.  

Bei der 360-Grad-Stippvisite in der Sixtinischen Kapelle können dann die Fresken Michelangelos per Zoom herangebeamt und ganz in Ruhe betrachtet werden. 

Wer mag, besucht per Mausklick die ägyptischen etruskischen, römischen, griechischen oder auch epigraphischen Sammlungen, die ebenfalls zu den Schätzen der Vatikanischen Museen zählen. 

Eine wunderbare Gelegenheit, Meisterwerke aus verschiedenen Jahrhunderten hautnah zu betrachten und dabei über einzelne Objekte allerlei Wissenswertes zu erfahren.

http://www.museivaticani.va/content/museivaticani/de.html

You must be logged in to post a comment Login