woom UP 2-in-1-E-Mountainbike für Kinder

woom UP 2-in-1-E-Mountainbike für Kinder

Foto: ©woom
Jedes dritte Rad, dass zur Zeit gekauft wird, soll in Österreich und in Deutschland bereits ein E-Bike sein. Besonders wir Österreicher und Österreicherinnen haben Spaß am e-biken, was wohl auch den geografischen Gegebenheiten geschuldet ist.

Damit ein Familienausflug mit E-Bike auch die Youngster nicht überfordert und diese mit den mit E-Bike ausgestatteten Erwachsenen mithalten können, nahm sich der Klosterneuburger Farhradhersteller woom der Sache an und bringt ein speziell für Kinder entwickeltes E-Bike auf den Markt.

Herausgekommen ist ein ab 15,8 kg leichtes E-Bike, das dank seines ergonomischen Designs auf die kindliche Anatomie abgestimmt und das auch beim Fahren im Gelände gut zu handhaben sein soll. 

Besonders wichtig die Luftfedergabel, die sich an das Kind und das zu bewältigende Gelände anpassen lassen soll, damit starke Schläge abgefedert werden.

Für die optimale Sicherheit soll das E-Bike mit hydraulischen Scheibenbremsen und Schwalbe-Reifen mit Addix Speed Gummimischung ausgestattet sein, die sich durch maximalen Grip und minimalem Rollwiderstand auszeichnen sollen.

Die Power kommt von einem 250-Watt-Motor von Fazua, der für einen gleichmäßigen Schub sorgen und ein natürliches Fahrgefühl ermöglichen soll. 

Bei 20 km/h soll der Motor automatisch entkoppeln, auch können Akku und Motor ganz herausgenommen werden und schon ist allein Muskelkraft zuständig fürs Weiterkommen.

Wer die kostenlose Fazua Rider App installiert, der oder die kann allerlei Wissenswertes über die gespeicherten Daten zur absolvierten Tour und zum Antrieb abfragen.

Das E-Mountainbike woom UP soll in Electric blue in 24 und 26 Zoll zu einem UVP ab 2.890,00 Euro ab 17. Juni 2020 erhältlich und für Kinder von 7 bis 14 Jahre geeignet sein. 

https://woombikes.com/up

You must be logged in to post a comment Login