Die Pawlatschen des Wiener Metropol haben wieder Saison

Die Pawlatschen des Wiener Metropol haben wieder Saison

Foto: Hans Theessink, © M. Holzinger
Ein schattiger Kastaniengarten, ein oder zwei Spritzer, ein kleines Schmankerl und ganz viel Kultur  und Spaß – sprich die Pawlatschen des Wiener Metropols haben wieder ihre Tore geöffnet.

Am 2. Juli 2020 gibt es gleich ein Wiedersehen mit Blues-Großmeister Hans Theessink, danach werden laufend die schon für Frühling und Frühsommer 2020 vorgesehenen Veranstaltungen sukzessive nachgeholt. 

Vom „Griechischen Gartenfest“ bis zu Kabarett oder „Julia & Romeo? dumm gelaufen“, ein Comedy Hit, der sich sehr, sehr frei an Shakespeare anlehnt, reicht da der weite Bogen.

Gute Unterhaltung an einem lauen Sommerabend – genau das, was Kultur-Fans so mögen.

Genaues Programm und nähere Details unter www.wiener-metropol.at

You must be logged in to post a comment Login