Erdäpfel-Speck-Schmarren

Schnell soll es wieder einmal beim Kochen gehen, kostengünstig kann auch nicht schaden, Erdäpfel und Speck sind vorhanden? Wenn dem so ist, spricht alles für die Zubereitung eines Erdäpfel-Speck-Schmarren, der mit viel Salat für die passende Magenfüllung sorgt.

Für den Erdäpfel-Speck-Schmarren werden 75 dag Erdäpfel geschält und grob gerieben.
Geriebene Erdäpfel mit Salz bestreuen und einige Zeit stehen lassen, damit der Saft sich absetzt. 

Inzwischen 1 kleine Zwiebel schälen, fein reiben.
2 Knoblauchzehen schälen und pressen.
20 dag mageren geselchten Speck kleinwürfelig schneiden.

Erdäpfel gut auspressen, 2 Eier, circa 4 – 5 Esslöffeln Mehl, 3-4 Esslöffeln Rahm einarbeiten, geriebenen Zwiebel, gepressten Knoblauch und geschnittenen Speck unterheben und Masse mit Pfeffer und Muskat würzen. 

Fett heiß werden lassen, Erdäpfel-Speckmasse hineingeben und unter mehrmaligen Durchmischen schön knusprig braten – fertig.

Erdäpfel-Speck-Schmarren mit viel Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.