Von Mozart bis John Lennon – Livekonzerte aus dem Hause styriarte

Den Jubelschrei, der da in Graz erklungen ist, als die Verantwortlichen des Hauses styriarte hörten, dass endlich wieder live gespielt werden kann, den hat man ja fast bis nach Wien gehört.

Und schon wurde umgeplant, Termine hin und her geschoben und am 19. Mai 2021 ist dann voller Einsatz angesagt.

Da gibt es nämlich auf der Schlossbergbühne in Graz das erste Live-Konzert nach dem Lockdown.
Gestartet wird mit einer musikalischen Zeitreise, die von Monteverdi bis zu John Lennon reicht.
Tierisch ernst geht es sicher nicht zu, denn zu groß ist die Freude, dass endlich wieder vor Publikum aufgetreten werden kann.

Spafudla, Duo Trenev & Weiß und BlechReiz beamen das Publikum von einem Hit zum anderen und setzen die während des Lockdowns aufgestaute Energie in musikalische Meisterleistungen um.

Und weiter geht es dann mit dem ersten Live-Konzert von recreation – Grosses Orchester Graz seit Anfang November 2020. Da kommen dann am 21. und 22. Mai 2021 alle Klassik-Fans voll auf die Rechnung, wenn im Grazer Stefaniensaal unter dem Dirigat von Daniela Musca Brahms Dritte Symphonie und Mozarts Klavierkonzert Nr. 19 erklingen.

Willkommen zurück
Live-Konzert
Spafudla, Duo Trenev & Weiß, BlechReiz
Mittwoch, 19. Mai 2021 um 18 Uhr
Grazer Schlossbergbühne, 8020 Graz

Brahms Drei
recreation – Grosses Orchester Graz
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 19 in F KV 459
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 in F, op. 90
Freitag, 21. Mai 2021 um 18 und 20 Uhr
Samstag, 22. Mai 2021 um 18 und 20 Uhr
Stefaniensaal, Sparkassenpl. 1, 8010 Graz

Nähere Details unter www.styriarte.at

Foto: Duo Trenev & Weiß, ©Reithofer Media

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.