Afrika Tage 2021 auf der Wiener Donauinsel

Lange hat es ja ausgesehen, als ob Großveranstaltungen heuer nicht stattfinden können. Jetzt ist es aber fix – die Afrika Tage starten am 16. Juli 2021 auf der Wiener Donauinsel.

Bis zum 2. August 2021 weht wieder ein starkes Lüftlerl und bringt viele Gerüche, Musik und noch mehr Farbenpracht aus allen Teilen Afrikas.

Auch heuer wieder gibt es Live-Konzerte, die namhafte Künstlerinnen und Künstler, u.a. auch von Hans Theessink und Band, absolvieren werden.

Auf dem Basar geht es wieder farbenprächtig zu, auch für die passende Magenfüllung wird gesorgt.

An zahlreichen Infoständen können Interessierte viel Wissenswertes über afrikanische Kultur, aber auch über die Probleme des Kontinents erfahren.

Zu der gebotenen bunten Vielfalt zählen Trommel- und Tanzworkshops, ein Line-Up und ein eigenes Kinderprogramm.

Wie schon in den Vorjahren, so kann das Festival auch heuer an bestimmten Tagen bei freiem Eintritt besucht werden. An den Montagen 19.07., 26.07. und 02.08.2021 ist zwar der Eintritt frei, eine kleine Spende wird aber gerne entgegengenommen.

Kleiner Hinweis des Veranstalters am Rande: Da die Entwicklung der Pandemie nicht weltweit so erfreulich, wie in Österreich, kann es zu Änderungen des geplanten Programms kommen.

Nähere und aktuelle Informationen unter https://wien.afrika-tage.de.

Foto: Flyer Afrika Tage Wien 2021

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.