Nokia Satellite Receiver 7000 – HDTV-Standard fürs traute Heim

Ihr Lieblingsprogramm ist von einer DVB-S/S2-Abschaltung betroffen und Ihr Fernseher, der noch gute Dienste leistet, kann da nicht mit?

Um auch weiterhin einen sofortigen Zugang auf frei zu empfangende Sender in HDTV zu gewährleisten, erweitert Nokia sein Sortiment an Set-Top-Boxen um den Satellite Receiver 7000, der über einen DVB-S/S2-Empfang verfügt und diesen zu dem neuen H.265 Standard verarbeiten können soll.

Auch soll der Receiver, so der Hersteller, Dolby® Digital Plus sowie eine Auflösung von bis zu 1080i und 720 p unterstützen. Der zusätzlich vorhandene USB 2.0 Anschluss ermöglicht das Abspielen von Filmen & Co. von einem externen USB-Gerät.

Geräte, die digitales Audio unterstützen, sollen dank HDMI-, AV-Ausgang und S/PDIF Koaxialanschluss verbunden werden können.

Um das Programm verfolgen zu können, wird einfach der Receiver mit dem Fernseher, der über einen HDMI- oder analogen Audio-Video Anschluss verfügt und der Satellitenantenne verbunden. Danach einfach den gewünschten Satelliten auswählen, dem eingebauten Installationsassistenten folgen und schon sollte die Lieblingssendung über den Bildschirm flimmern können.

Für Benutzerfreundlichkeit sollen zahlreiche Funktionen, wie z.B. Teletext, Timer, die Möglichkeit zum Erstellen von personalisierten Listen und Kanälen und der vorhandene Zugriff auf Daten von aktuellen und folgenden Programmen sorgen.

Bedient wird der Receiver mittels Fernbedienung, die mit einer TV-Guide Taste versehen ist, über die aktuelle und folgende Programme abgerufen werden können und auch der Timer eingestellt werden kann.

Der Nokia Satellite Receiver 7000 soll inklusive HDMI und AV auf Scart Kabel zu einem UVP von 39,90 Euro erhältlich sein.

Nähere Details gibt es unter https://nokia.streamview.com/de/Nokia-Satellite-Receiver-7000/7000FTA.

Foto: ©Stream View GmbH, Nokia Satellite Receiver 7000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.