Der Mann von La Mancha beim Musikfestival Steyr

Wie es derzeit aussieht, kämpft beim Musikfestival Steyr Don Quixote beim Musical „Der Mann von La Mancha“ nicht nur gegen Windmühlen, sondern auch gegen die derzeitigen Wassermassen.

Aber bis zum 22. Juli 2021, dem Premierentag, kann sich einiges ändern und der Aufführung nichts im Wege stehen.

Bis zum 8. August 2021 träumt dann Herbert Lippert als „Ritter von der traurigen Gestalt“ unter der Intendanz von Karl-Michael Ebner, der auch Sancho Pansa gibt, den „unmöglichen Traum“ im Schlossgraben Steyr.

Unterstützt vom mehrfach ausgezeichneten Janoska Ensemble breitet er sein Herz seiner „Dulcinea“ aus, die von Martina Dorak in Szene gesetzt wird.

Ein wunderbares Musical, das zu Recht die Bühnen der Welt eroberte und das Hoffnung macht, dass das Gute die Oberhand behält.

Musikfestival Steyr
Der Mann von La Manche
Schlossgraben, Schloss Lamberg, Blumauergasse 4, 4400 Steyr
Beginn: 20.30 Uhr, Saaleinlass: ab 19.30 Uhr

Bei wetterbedingter Verlegung findet die Aufführung laut Veranstalter im Stadttheater Steyr, Volksstraße statt.
Die Information gibt es dazu, so der Veranstalter weiter, am jeweiligen Spieltag ab 18.00 Uhr.

Nähere Details unter http://musikfestivalsteyr.at

Foto: Musikfestival Steyr, Flyer „Der Mann von La Mancha“

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.