Eingelegte Fleischbällchen

Eingelegte Fleischbällchen

Faschiertes ist enorm vielfältig zum Verarbeiten. Wie wäre es mit Fleischbällchen, die in einer pikanten Sauce eingelegt werden und kalt genossen werden.

Für die Fleischbällchen werden eine kleine Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch geschält, fein geschnitten und in Olivenöl angeschwitzt.
60 dag faschiertes Rindfleisch, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Petersilie und 1 Esslöffel Brösel vermengen, Zwiebel-/Knoblauchmischung dazugeben und gut durchmischen.
Kleine Bällchen formen und in Öl braten. Bällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen, kühl stellen – fertig.

Für die Sauce wird 1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe geschält und fein geschnitten.
1 Karotte putzen, kleinwürfelig schneiden.
5 bis 10 eingelegte Oliven, je nach Größe, entkernen, in kleinere Stücke zerteilen.

Zwiebel, Knoblauch und Karotte in etwas Olivenöl andünsten, 4 Esslöffel Paradeismark dazugeben, mit Basilikum, Salbei, Majoran, Thymian, Lorbeer, Rosmarin, Pfeffer, 1 kleines Stück einer Schale einer Biozitrone, etwas Zimt, Nelkenpulver, 1 Prise Zucker und Salz abschmecken, mit Rotwein und etwas Rindsuppe aufgießen und Sauce auf kleiner Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Rindsuppe angießen.
Sauce abkühlen lassen, Oliven einarbeiten – fertig.

Fleischbällchen mit Sauce übergießen, ziehen lassen und kalt genießen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login