„Pop“ – Digitale Sofortbild-Kamera von Polaroid

„Pop“ – Digitale Sofortbild-Kamera von Polaroid

Foto: ©Polaroid Totgesagtes lebt eindeutig länger. So auch Sofortbild-Kameras, die einst in der Versenkung verschwanden und total „out“ waren.

Vor allem jüngere Konsumenten und Konsumentinnen wollen aber immer öfter ihre spontan fotografierten Schnappschüsse lieber gleich mit ihren Freunden und Freundinnen teilen und als Sofortbild verschenken.

Damit dies im Handumdrehen, ganz ohne einer Verbindung mit einem Computer geschehen kann, bietet Polaroid seine neueste Sofortbild-Kamera „Pop“ an, die mit einem integrierten Drucker mit tintenfreier ZINK Zero-In Drucktechnologie ausgestattet wurde.
Dieser druckt dann die Bilder im klassischen Polaroid Rahmen auf das 3,5“ x 4,25“ oder 8,9 cm x 10,8 cm große ZINK-Fotopapier.
Für Kreativität sorgen drei verschiedene Fotofilter, die Aufnahmen mit einem Vintage-Filter oder in Schwarz-Weiß erlauben.

Die 3 x 11,9 x 14,7 cm große und 417 g schwere Pop ist nicht nur eine Sofortbild-Kamera, sie bietet auch alle Merkmale, die eine moderne Digitalkamera auszeichnen.
Der 20-Megapixel CMOS-Sensor, der integrierte Bildstabilisator und der eingebaute Dual-LED-Blitz sollen für beste Bildqualität auch bei schwierigen Lichtverhältnissen sorgen.

Auch Videoaufnahmen in 1080p Full-HD sollen keine Problem darstellen. Für den passenden Ton soll das eingebaute Mikrofon zuständig sein.

Damit keine wertvollen Momente verloren gehen, sollen alle Fotos und Videos auf einer Micro-SD-Karte bis 128 Gigabyte gespeichert werden können.

Die Bedienung und die Navigation sollen intuitiv über das 3,97“ oder 10,1 cm großen LCD-Touchscreen mit Bildsucher erfolgen können.

Selbst über WLAN und Bluetooth verfügt die „Pop“. Mit ihnen können Smartphones & Co. verbunden und als mobile Sofortbild-Drucker genutzt werden. Mittels kostenloser Polaroid Pop App für iO oder Android sollen Lieblingsfotos zum Ausdrucken an die Kamera gesandt und ausgedruckt werden können.
Damit die Kreativität nicht zu kurz kommt, dafür sollen verschiedene Filter und Optionen zur Bildbearbeitung sorgen, die die App ebenfalls bietet.

Die Polaroid Pop soll in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Grün und Pink, inklusive Micro-USB-Kabel und Bedienungsanleitung, zu einem UVP von 249,99 Euro im Handel erhältlich sein.

Optional soll es magnetische Cover und Trageschlaufen in verschiedenen Farben geben.

Das zugehörige Fotopapier gibt es, so der Hersteller, als 10er Packung zu einem UVP von 9,99 Euro.

www.Polaroid.com

You must be logged in to post a comment Login