Zonda & Pampero … es weht ein Wind …“ Musikalische Reise für Kinder durch Argentinien

Zonda & Pampero … es weht ein Wind …“ Musikalische Reise für Kinder durch Argentinien

Foto: ©Kulturen in Bewegung, La La La – Konzerte für Kinder
Gerade Kinder sind neugierig und lieben Geschichten über ferne Länder und fremde Kulturen. Bei der Konzertreihe „Lalala – Konzerte für Kinder“ wird jedesmal ein anderes Land herausgepickt und das Publikum auf eine spannende Reise mitgenommen.

Kleine Schnuppernasen von 3 bis 12 Jahren, die gerne etwas über die Kultur und Musik aus Argentinien erfahren wollen, haben dazu am 20. Jänner 2019 im Aktionsradius die Möglichkeit.

Dieses Land, das immerhin der achtgrößte Staat auf der Erde ist, ist so reich an landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, die von den Iguazu-Wasserfällen bis zu den Gletschern Patagoniens reichen.

Dank seiner langgestreckten Küstenlinie, die alle Klimazonen beinhaltet, kann in Argentinien Schi gefahren oder in subtropischen Gebieten die Flora und Fauna erforscht werden.

Den oft die Jahreszeit bestimmenden und die Landschaft formenden Winden hat man Namen wie Zonda, Pampero oder Sudestada gegeben und diese Winde wehen einmal sanft, dann wieder stürmisch, über reißende Wasserfälle, tropische Urwälder, über Grassteppen, Gletscher und Hochwüsten, tragen Melodien und Rhythmen von den Tropen bis in die polaren Zonen von Feuerland weiter und die Menschen formen daraus Lieder, die von ihrer Heimat erzählen.

Die in Buenos Aires geborene Paula Barembuem und der in Pasto, Kolumbien geborene Pablo Rojas haben diese Lieder gesammelt, geben sie mit ihrer Stimme und ihren Instrumenten an die Kinder weiter und bringen ihnen Stück fremder Kultur näher.

La La La – Konzerte für Kinder:
Zonda & Pampero … es weht ein Wind …
Paula Barembuem – Gesang, Percussion
Pablo Rojas – Klavier, Percussion, Quena, Gesang

20. Jänner 2019, 15:00 Uhr
Aktionsradius
Gaußplatz 11
1220 WIEN

www.aktionsradius.at

You must be logged in to post a comment Login