gespickter Rindslungenbraten

gespickter Rindslungenbraten

Da wir morgen Gäste erwarten, habe ich einen wunderschönen Rindslungenbraten besorgt, den ich mit Speck und Wurzelwerk spicken werde.
Für den Rindslungenbraten werden bei 1 kg Lungenbraten Haut und Sehnen vorsichtig entfernt. 15 dag Spickspeck in Streifen schneiden. 3 Karotten und 1 größeres Stück Zeller putzen, stiftelig schneiden. Fleisch mit Speck und Gemüse längs der Faser spicken. Fleisch rundum salzen, pfeffern und dünn mit scharfen Senf bestreichen. Lungenbraten rundum in Fett anbraten.
1 Wurzelwerk putzen, stiftelig schneiden. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, beide fein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Fett kurz andünsten, Wurzelwerk dazugeben und weiterdünsten.
Fleisch und angedünstetes Wurzelwerk in einer Bratpfanne ins Rohr geben, 2 geschnittene Paradeiser, 1 Stückchen Biozitronenschale, 1 Lorbeerblatt, 4 bis 5 Pfefferkörner, 1 Gewürznelke dazugeben, mit 1/8 l reschen Weißwein und Rindsuppe aufgießen. Bratpfanne gut zudecken und Fleisch bei Mittelhitze circa 1 Stunde braten. Während des Bratens Fleisch immer wieder mit heißen Bratensaft begießen.
Fleisch herausnehmen, zugedeckt warmstellen. Saft abseihen; 4 dag Mehl mit etwas Weißwein glatt rühren und in den Saft einarbeiten. Sauce gut verkochen lassen, mit Madeirawein und etwas Zitronensaft abschmecken.
Fleisch in Scheiben schneiden, mit Sauce übergießen – fertig.
Als Beilage passen Petersilerdäpfel und Salat nach Saison – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login