Wald der jungen WienerInnen – Öko-Event für Jung und Alt

Wald der jungen WienerInnen – Öko-Event für Jung und Alt

Wien gilt noch immer als „grüne Stadt“ und damit dies so bleibt, pflanzen seit 30 Jahren Kinder bei der Aktion „Wald der jungen WienerInnen“ jährlich tausende junge Bäume.

In den vergangenen Jahren konnten mehr als 310.000 Bäume neu gepflanzt und damit neue Waldflächen mit einer Größe von insgesamt über 62 Hektar geschaffen werden. Besonders in waldarmen Stadtrandgebieten schafft diese Aufforstungsaktion mehr Lebensqualität. Nicht nur das Klima der Stadt wird dadurch verbessert, auch entsteht neuer Erholungsraum und ein Zuhause für Reh & Co.
Am Samstag, 18. Oktober 2014, wird der Startschuss zum Aufforsten einer neuen grünen Lunge gegeben. In der Donaustadt soll der Wienerwald Nordost entstehen, der neben Waldflächen auch unterschiedlichste Erholungsräume für die Bevölkerung bieten soll. Jahr für Jahr soll die Grünfläche wachsen und auch Landwirtschaft, Streuobstwiesen, Gewässer und Windschutzgürtel mit einschließen.
So wie jedes Jahr stehen bei dem heurigen Öko-Event neben der Baumpflanz-Aktion auch Spiel und Spaß für die ganze Familie im Mittelpunkt.
Strohpyramide oder Bauerngolf, das beliebte Mülltrennspiel oder spannende Beobachtungen mit Mikroskopen lassen sicher keine Langeweile aufkommen. Tierliebhaber und Tierliebhaberinnen können sich Information bei der Bienen-, Hunde- oder Waldschule besorgen. Workshops für die ganze Familie, Drachenbauen, Kürbisse schnitzen oder einfach Brett- und Geschicklichkeitsspiele ausprobieren – hier wird Vielfalt großgeschrieben.

Wald der jungen WienerInnen
Samstag, 18. Oktober 2014 von 10 bis 16 Uhr
1220 Wien, Breitende, Telefonweg 323/Ecke Speierlinggasse
Freier Eintritt!
Anfahrt: U2 Station „Aspern Nord“, dann Bus 89A: Speierlinggasse

www.wald.wien.at
www.kinderaktivcard.at

You must be logged in to post a comment Login