Debrezinerwürstelsuppe

Debrezinerwürstelsuppe

Besonders in der kalten Jahreszeit kommt bei uns Suppe öfter auf den Teller. Für morgen habe ich Debrezinerwürstel besorgt, die ich zu einer wärmenden Suppe verarbeiten werde.

Für die Debrezinerwürstelsuppe werden 2 große Zwiebeln fein gehackt. Zwiebeln in etwas Fett unter ständigem Rühren goldbraun rösten. 1 Esslöffel Paprika einrühren, mit einem Schuss Essig ablöschen.
4 größere Erdäpfel schälen, würfelig schneiden. 4 Paar Debreziner in Stücke schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen, fein schneiden. Geschnittene Erdäpfel, Debreziner und Knoblauch zum Zwiebel geben, kurz durchrösten. Mit 1 l Wasser oder Rindsuppe aufgießen, 1 Esslöffel Paradeismark einrühren, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und ein paar Chiliflocken würzen. Suppe so lange kochen, bis Erdäpfel weich sind. Zum Schluss etwas Mehl mit Suppe verquirlen, in die Suppe einarbeiten und noch einmal kurz aufkochen lassen – fertig.
Suppe mit einem Klecks sauren Rahm servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login