Wiener Kinderliteraturfestival – Literatur für junge Leser und Leserinnen

Wiener Kinderliteraturfestival – Literatur für junge Leser und Leserinnen

Kleine und große Leseratten können in der Zeit vom 19. bis 25.3.2015 so richtig aus dem Vollen schöpfen.
In dieser Zeit werden wieder die prunkvollen Räume des Palais Auersperg für das größte Wiener Kinderliteraturfestival geöffnet. Neben liebenswerten Gruselgeschichten, schrägen Krimis, kuriosen Märchenadaptionen und Erzählungen erwartet die Kinder und Jugendlichen Musik, Theater und eine Vielzahl von Workshops, die so richtig Lust auf mehr Literatur machen.
In dem hochkarätig besetzten Programm kann das junge Publikum hautnah in den Dialog mit nationalen und internationalen Autoren und Autorinnen sowie Illustratoren und Illustratorinnen treten und einen fantasievollen Umgang mit Büchern erleben.
Packende und spannende Sachbuch-Themen werden genauso erörtert wie Workshops abgehalten, in denen man sich von der Natur inspirieren lassen kann.
Je nach Leseinteresse können die Youngsters in Fantasiewelten eintauchen und auch ihrer Kreativität beim Malen, Zeichnen oder Erzählen freien Lauf lassen.
Neben mehr als 2000 Büchern wartet ein dichtes Rahmenprogramm, das sicher keine Langeweile aufkommen lässt.

Nachsatz: Wir haben uns überlegt, ob wir überhaupt über das Kinderliteraturfestival berichten. Wir sind nämlich der Meinung, dass alle Kinder und Jugendlichen gleich zu behandeln sind. Wir finden es schade, dass ein Teil dieser Kinder und Jugendlichen durch die Schreibweise des Festivals „Literatur für junge LeserInnen“ nicht mehr hörbar und mit dieser Form fast die Hälfte der jungen Bevölkerung ausgeschlossen wird.

Literatur für junge LeserInnen
Wiener Kinderliteraturfestival
Von 19. bis 25.3.2015
täglich von 9 bis 18 Uhr
am 25. März 2015 von 9 bis 13 Uhr
Auerspergstraße 1, 1080 Wien
Eintritt frei, für einige Veranstaltungen sind Zählkarten erhältlich
www.jugendliteratur.net

You must be logged in to post a comment Login