Gebratene Forelle mit Eierschwammerl-Oberssauce auf Tagliatelle

Gebratene Forelle mit Eierschwammerl-Oberssauce auf Tagliatelle

Bei der Hitze ist Fisch immer eine gute Alternative zu Fleisch. Wenn dann noch frische Eierschwammerl in einer gschmackigen Oberssauce mitspielen, die auch noch auf Tagliatelle gebetet sind, dann kann ja schon fast nichts mehr schief gehen. 

Für die gebratene Forelle werden pro Person zwei Forellenfilets mit Zitronensaft beträufelt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Forellenfilets mit der Hautseite nach unten in heißer Butter anbraten – fertig.

Für die Eierschwammerl-Oberssauce werden 20 dag Eierschwammerl geputzt, eventuell in der Mitte auseinander geschnitten.
1 mittlere Zwiebel schälen, klein schneiden.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und diese fein hacken.
4 dag Butter erhitzen, Eierschwammerl darin anbraten, mit Salz und Puffer würzen, Petersilie einrühren.
Mit 1/8 l Rind- oder Gemüsesuppe aufgießen und kurz aufkochen.
1/8 l Schlagobers einarbeiten, noch einmal aufkochen lassen – fertig.

Tagliatelle laut Anweisung in Salzwasser kochen, abseihen und abtropfen lassen – fertig.

Tagliatelle mit Eierschwammerl-Oberssauce übergießen, gebratene Forelle darauf legen und mit  gehobelten Grano Padano servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login